Lernen mit Spass


Neueste Forum-
Einträge abonnieren


 

Schülerforum - Gymnasiale Matur möglich?!


Themen-Übersicht  |  Suche  |   Login
 Gymnasiale Matur möglich?!
Autor:
 Hxa (Profil)
Datum:
 13.11.2016 11:51
Fach:
 Allgemein

Wieviele von euch haben die gymnasiale Matur gemacht oder nachgeholt? Wie lange musstet ihr wöchentlich lernen und was habt ihr für Tipps? Viele meinen es sei schwer, aber nur solche die den Gymer nicht gemacht haben und raten mir ab. Ich lerne schnell auswendig und kann mir vieles merken, jedoch hab ich Angst die Gymnasiale Matur nachzuholen. Ich war sehr gelangweilt in meiner Berufsschule und hatte Bestnoten ohne Lernen oder grossen Zeitaufwand. Gruss

 Re: Gymnasiale Matur möglich?!
Autor:
 lynggs (Profil)
Datum:
 13.11.2016 19:18
Fach:
 Allgemein

bei deinen Voraussetzungen ist diese Matura kein ernsthaftes Problem.
Du kannst den Stoff auch in einem Fernkurs lernen, dann kannst du in deinem eigenen Tempo lernen und einen Terminzwang für die Maturaprüfung hast du auch nicht.

 Re: Gymnasiale Matur möglich?!
Autor:
 Neuralrohr (Profil)
Datum:
 16.11.2016 18:04
Fach:
 Allgemein

Hast du jetzt Angst davor, du würdest es nicht schaffen oder dass es dir langweilig sein könnte? Naja... Man braucht sich eigentlich wegen beidem keine Sorgen zu machen.

Falls du unterfordert bist, kannst du dich eigenständig in gewisse Themengebiete vertiefen.
Die Matura ist eine gute Wissens-Grundlage und zumindest mir hat sie die Welt zu ganz neuen Gebieten eröffnet. Horizont erweiternd.

Ich habe ebenfalls erst eine Berufsschule besucht. Nach einigen Jahren dann neben dem Job die Matura nachgeholt. Die Erfahrungen, welche ich während dem Erwachsenen-Gymer gemacht habe, sind nicht mit jenen der Berufsschule zu vergleichen. So wie auch jetzt das Studium nicht mit dem Erwachsenen-Gymer vergleichbar ist.

Schwierig war es sicher nicht. Aber zeitaufwändig. 3x pro Woche Frontalunterricht: 2x abends und jeweils am Samstagmorgen. Was natürlich hinten und vorne nicht langt - Man muss sich das Wissen schon im Selbststudium aneignen. Nebenbei arbeiten die meisten noch. Am Anfang war alles recht locker, dann haben sie kontinuierlich die Schraube angezogen und es wurde immer mehr Stoff. So lernte man effizient zu lernen. Was man auch können muss, wenn man die Hochschulreife erlangen will. Aber im Vergleich zum Pensum mancher Vollzeitstudiengänge war der Gymer imfall ein Klacks.

Also... wenn du dich darauf einlässt und die richtigen Prioritäten setzt kommt das gut. Selten musste jemand abbrechen, weil er/sie nicht das Zeug dazu gehabt hätte. Meistens wurde einfach zu wenig Zeit ins Lernen investiert.

Das ist alles was man können muss: Hinsetzen und Lernen, auch wenn man manchmal nicht mag. Darum hilft es sehr, eine neugierige Haltung zu kultivieren. (Bester Tipp)

 Re: Gymnasiale Matur möglich?!
Autor:
 Lori (Profil)
Datum:
 01.12.2016 14:41
Fach:
 Allgemein

Hallo Hxa,

wenn du genügend Durchhaltevermögen besitzt und es wirklich willst, ist es machbar.

Ich selbst habe die Erwachsenenmatur berufsbegleitend absolviert.
Es ist je nach JOb und je nach Pensum zum Teil enorm belastend aber durchaus machbar!

Grüsse



Themen-Übersicht  |  Suche  |   Login
 

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.