Lernen mit Spass
www.lernen-mit-spass.ch



Geschichte: B.i.d.K. 51 - Endlich!


Geschichten-Übersicht  |  Suche  |   Login
 B.i.d.K. 51 - Endlich!
Buch:
  Bekehrung in der Kirche
Autor:
 Karakoff (Profil)
Datum:
 10.01.2017 16:50

Lautlos öffnete sich die Bunkertür.
Ohne einen Blick zurück zu werfen, trat Kunze hinaus und schloss sie hinter sich.
Aus einem Reflex heraus wandte er sich sofort nach rechts.
Wie oft hatte er sich dies schon ausgemalt?
Wie oft hatte er in Gedanken bereits diese Tür durchschritten?
Mittlerweile hatte sich der Weg, den er vor sich hatte, ihm regelrecht ins Hirn gebrannt. Seine Schritte waren lautlos.
Er lief wie auf Watte.
Alles klang gedämpft, doch es war nicht unangenehm.
Er fühlte sich wie ein Vogel, der gerade erst geschlüpft war und dennoch wusste, was zu tun war.
Er schüttelte die verklebten Federn, indem er zielstrebig dem Ausgang entgegenlief. Auch diesen Weg hatte ihm Jacob damals beschrieben und er hatte das große Glück, dass er ihn nicht an dem Loch vorbeiführte.
Er hätte den Anblick nicht noch einmal ertragen können. Zwar war er sich sicher, dass Fatman nicht mehr dort sein würde, doch würde selbst der Gedanke daran, dass er sich an dieser Stelle für ihn geopfert hatte, die Welt um ihn herum bröckeln lassen.
Er presste die Lippen zusammen.
Eine Treppe runter, denn einen weiteren Gang nach rechts.
Überall fand er die Spuren von Menschen. Hinweisschilder waren aufgestellt worden.

–Vorsicht: Einsturz gefährdet-
-Pressekonferenz heute im zweiten Stock-

Sie waren hier angebracht und dann vergessen worden, ein Mahnmal für das, was hier einst passiert war. An manchen Stellen war der Boden voll zertretener Zigarettenstummel, doch das störte ihn nicht. Wären sie damals noch Zeugen seines Unmuts geworden, so zeugten sie ihm heute von anderen Menschen, deren Alltag nie mehr als nur ein paar Zentimeter aus den Angeln gehoben wurde.
„Ich glaube, ich schreibe ein Buch“, dachte er. „Darüber, was mir zugestoßen ist.“ Doch dann kam ihm in den Sinn, dass er mit so einem Schriftstück wohl Jacob verraten würde und das wollte er nicht.
Um keinen Preis. Wie hatte er sich verändert.
Für Geld würde er Jacob nie verraten. Aber ein Buch war keine schlechte Idee.
Er konnte es natürlich auch etwas abändern.
Das wäre möglich.
Ganz in Gedanken versunken, gelangte er in die Eingangshalle, der Boden war übersät von Kirschen. Irritiert blickte er nach oben.
Der Baum, welcher durch die Decke der Anstalt gewachsen war, war voll davon.
Er hatte ihn ganz vergessen.
Wie ein treuer Freund hatte er hier auf seine Rückkehr gewartet.
Ein Lächeln stahl sich auf seine Lippen.
Es war Sommer.
Die Sonne schien durch die Spalten im Dach zu ihm herab und er konnte Vögel zwitschern hören.
Aber da war noch etwas anderes. Stimmen.
War hier tatsächlich noch jemand?
Nach der langen Zeit?
Überrascht blickte er sich um.
Wie lange schon war ihm der Klang von so etwas verwehrt geblieben?
Oben auf der Galerie, wo bei seinem letzten Besuch maskierte Scharfschützen auf ihn gezielt hatten, standen nun zwei Männer in blauer Uniform.
Es waren Freddy und Horschti.
Er konnte sich nicht helfen: Sein lächeln wurde noch breiter.
Kunze sah Freddy wild gestikulieren und spitzte die Ohren.
„Ich verstehe nicht, warum wir uns immer noch damit herumschlagen! Dass der noch lebt… Das ist irre!“, meinte Freddy. „Es freut mich ja, wenn ihr Zwei euch so gut verstanden habt, aber ein echter Mann muss irgendwann auch mal loslassen!“ „Darum geht es doch gar nicht!“
Horschti verschränkte die Arme.
„Wir sind es ihm schuldig, dass wir nach ihm suchen! Ohne uns wäre er nie in diese Lage geraten!“
„Na, das sind ja mal ganz neue Töne“, murmelte Kunze. „Das letzte Mal wolltet ihr von mir noch, dass ich eine Leiche schleppe. Ganz zu schweigen, dass es angeblich die Leiche war, die ich getötet habe!“
Dann legte er den Kopf in den Nacken und rief: „Hey, ihr Zwei!“

Fortsetzung folgt...

 Re: B.i.d.K. 51 - Endlich!
Autor:
 nightdragon (Profil)
Datum:
 10.01.2017 20:35
Bewertung:
 

Und dann bekamen die beiden einen Herzinfarkt.

 Re: B.i.d.K. 51 - Endlich!
Autor:
 Karakoff (Profil)
Datum:
 11.01.2017 07:12
Bewertung:
 

...Ende lachend

 Re: B.i.d.K. 51 - Endlich!
Autor:
 Nasobem (Profil)
Datum:
 11.01.2017 07:35
Bewertung:
 

Genau. lachen

 Re: B.i.d.K. 51 - Endlich!
Autor:
 Karakoff (Profil)
Datum:
 11.01.2017 16:08
Bewertung:
 

Das schreit nach einer Fortsetzung




Geschichten-Übersicht  |  Suche  |   Login
 

Bitte einloggen um einen Eintrag zu schreiben oder eine Bewertung abzugeben.