Geschichte: Number one


Geschichten-Übersicht  |  Suche  |   Login
 Number one
Buch:
  Bad Boy
Autor:
 MyStory (Profil)
Datum:
 23.10.2018 17:20

Das Taxi hupte noch ein mal, dann fuhr es dafon.
Ich stand vor einer Holztür. Der blaue Lack blätterte von dem Hellen Holz.
Das ganze haus wirkte ziemlich alt un groß.
Mit meinen Makellosen, Maßgeschneiderten Klamotten kam ich mir ziemlich overdressed for. Ich wusste,
wenn ich jetzt durch diese Tür trat, würde mein altes Leben vorbei sein.
Alles würde anderst sein. Aber genau deswgen war ich hier.
Ich strich meine Haare glatt, dann drückte ich die Klingel.
Gedämpft hörte ich eine Melodie. Schritte kamen näher. Es war die letzte Möglichkeit zu gehen.
Ich könnte einfach zurrück nach New York. Alles würde sein wie dafor. Aber ganau dafor hatte ich Angst.
Dann wurde die Tür geöffnet.

Ich starrte auf einen männlichen, gebräunten Oberkörper.
Er stand so nah for mir, dass ich schnell einen Schritt zurrück wich.
Nur schwer konnte ich meinen Blick von den Muskeln lösen.
Mein Blick wanderte über Grüne augen, lange Wimpern, hohe wangenknochen und geschwungene Lippen.
Ich stand einem etwa 18 Jährigen Typen gegenüber, der nur Shorts trug.
Er sah aus wie ein Gott!
Erst jetzt merkte ich, wie ich ihn anstarrte. Sein Grinsen verriet, dass er es auch bemerkt hatte.
Ich wurde rot. Er musterte mich prüfend. Ich fühlte mich wie bei einem Test.
Nervös zupfte ich an meinem T-shirt. Er hob eine Augenbraue. Am liebsten währe ich weggerannt.
"Ähm... Hallo." Jetzt hob er auch die andere Augebraue. Er sah unglaublich arogannt aber auch verboten gut aus.
"Du bist also Riley?!" Er lehnte sich an den Türrahmen.
"Ja." "Und du wirst jetzt bei uns wohnen?" Sein Gesichtsausdruck lies mich deutlich wissen, dass ihm das nicht gefiel.
Hinter ihm erschien noch ein junge. Er war das genaue Gegenteil, von dem Typ vor mir.
Er hatte eine Brille, Blasse Haut. Und sah deutlich älter aus. "Hallo Riley. Ich bin Blake. Dein Cousin.
Das hier ist Alec. Mein Adoptiefbruder." Blake lächelte mich frendlich an.
"Sarah!" Rief er über die Schulter. "Sie ist da!"

 Re: Number one
Autor:
 Nasobem (Profil)
Datum:
 10.11.2018 18:03
Bewertung:
 

Ist das nicht ein bisschen (sehr) klischeehaft? Ich habe das Gefühl, dass jede "Mädchen-Geschichte" (die ich gelesen habe) so anfängt: Mädchen zieht um oder kommt aus einem anderen Grund an einen anderen Ort (den sie oft nicht leiden kann) und klingelt an der Tür des hübschen Jungen (Oft aus keinem besonderen Grund, sondern weil sie sich mit den Nachbarn bekannt machen soll). Die Tür geht auf und - hoppla - da steht ein unglaublich gut aussehender junger Mann, der natürlich total arrogant, herablassend und ohne Grund gemein zur Hauptfigur ist. Das Mädchen hat natürlich noch nie so einen hübschen Jungen gesehen und kann nicht anders, als ihn anzustarren. Oh, und der Junge ist oft der große Bruder des Mädchens, mit dem sich die Hauptfigur später anfreundet. Und dann verliebt sich die Hauptfigur in den Jungen, nur weil er gut aussieht und obwohl er gemein zu ihr ist. Und weil sie zu dumm ist, um zu erkennen, dass er sie benutzt. Aber es ist natürlich okay, dass er arrogant und fies ist, denn er hat ein dunkles Geheimnis! Er ist ein Werwolf/Alien/Vampir/Zauberer/aus einer anderen Dimension/Geist/Dämon/der Tod/ein Engel/Gott... oder er hatte eine tragische Vergangenheit... Je nachdem ist der Plot mehr oder weniger unlogisch und am Ende kommen sie entweder glücklich zusammen oder er stirbt (opfert sich für sie)/kehrt zurück in seine Welt/zu seinem Planeten/in den Himmel/die Hölle... Oder es passiert nichts davon und es ist einfach eine langweilige Liebesgeschichte zwischen zwei flachen Charakteren. Jedenfalls bewirkt dieser Anfang bei mir wenig positive Assoziationen. Aber wer weiß, vielleicht kannst du mich überraschen und etwas Neues machen.

 Re: Number one
Autor:
 MyStory (Profil)
Datum:
 16.11.2018 20:05
Bewertung:
 

Ich bin dabei ;D Ich habe lange nachgedacht... Ich bin da an etwas sehr großem, aber dafür brauche ich noch mehr Zeit...
Aber wenn es dann da ist, wird es euch umhauen! Ich arbeite da schon lange dran. Ich habe noch nicht angefangen zu schreiben,
aber ich war sehr viel im Internet, in der Bibliothek und habe leute gefragt. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, aber es ist noch nicht ausgereift...
Aber bald kann ich anfangen!

 Re: Number one
Autor:
 Nasobem (Profil)
Datum:
 16.11.2018 20:15
Bewertung:
 

Jetzt bin ich aber sehr gespannt!



Geschichten-Übersicht  |  Suche  |   Login
 

Bitte einloggen um einen Eintrag zu schreiben oder eine Bewertung abzugeben.