Lernen mit Spass


Neueste Forum-
Einträge abonnieren


 

Schülerforum


Themen-Übersicht  |  Suche  |   Login
 Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 yizzi (Profil)
Datum:
 07.12.2016 15:18
Fach:
 Allgemein

Hoi zäme

Ich habe bei Swissuniversities nachgefragt und es hat geheissen, für die Uni-Zuteilung beim Medizinstudium sei in erster Linie der Wohnkanton ausschlaggebend. Erst dann wird das Resultat berücksichtigt. Zudem hat er gesagt, dass insbesondere bei grösseren Kantonen (bspw. Zürich) man beim EMS idR extrem gut abschneiden muss, um als Nicht-Zürcher dort studieren zu dürfen. Nun meine Frage: Ich wüsste, ob diese Möglichkeit nur theoretisch besteht oder ob es auch jemand geschafft hat.^^ Kennt ihr Fälle, wo ein Nicht-Zürcher dort an der Uni-Zürich studieren konnte? Welchen Prozent-Rang hatte er?

Danke im Voraus

Gruss
yizzi

 Re: Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 Minette (Profil)
Datum:
 07.12.2016 18:15
Fach:
 Allgemein

Hallo lachend

Eine Kollegin von mir studiert Humanmedizin in Zürich im ersten Jahr und sie ist Nicht-Zürcherin blinzeln
Und ich kenne auch noch weitere Leute, die nicht aus Zürich sind und trotzdem dort Humanmedizin studieren.

Was für einen TP besagte Leute hatten, müsste ich sie mal fragen, das weiss ich leider nicht.

Sicher muss man als Nicht-Zürcher ein wirklich gutes Ergebnis erzielen, um in Zürich studieren zu können; nur knapp bestehen reicht da nicht.

Aber es ist nicht nur "theoretisch", da kann ich dich beruhigen blinzeln

 Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 Nemo (Profil)
Datum:
 07.12.2016 23:33
Fach:
 Allgemein

Hallo Yizzi

Ich kenne ebenfalls genügend Nicht-Zürcher, welche z.Z. an der Uni Zürich Medizin studieren und vor einiger Zeit dort erfolgreich ihr Medizinstudium abgeschlossen haben.

Grüsse Nemo

 Re: Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 yizzi (Profil)
Datum:
 10.12.2016 16:50
Fach:
 Allgemein

Hallo Minette, Hallo Nemo

Danke für eure Antworten, das klingt beruhigend.^^ Der einzige Fall, den ich kenne, ist aus zweiter Quelle. Laut dieser hatte die Person einen TP von 97%, gehörte also zu den top 3%, konnte aber nicht an die Uni Zürich gehen, was mich recht verunsichert hat. traurig

@Minette: Falls es nicht zu viel Aufwand ist, fände ich es extrem sozial und nett, falls du noch nach dem TP fragen könntest. :)

Gruss
yizzi

 Re: Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 Minette (Profil)
Datum:
 11.12.2016 00:01
Fach:
 Allgemein

Hallo yizzi

Ich schreibe der Kollegin, die jetzt im ersten Jahr ist, mal blinzeln

Dass jemand mit TP 97 nicht nach Zürich konnte, kann ich mir aber fast nicht vorstellen.

Ansonsten schau vielleicht mal noch in die grossen EMS-Threads der letzten zwei, drei Jahre. Dort wurden von vielen (im diesjährigen auch von mir Zunge rausstreckend) die Testergebnisse gepostet. Hat auch einige mit Studienort Zürich darunter.

 Re: Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 Minette (Profil)
Datum:
 11.12.2016 10:36
Fach:
 Allgemein

Guten Morgen lachend

Also ihren TP wollte sie mir jetzt nicht sagen, aaaber sie meint, dass man wohl etwa TP 85 und höher gebraucht habe dieses Jahr.

Angabe natürlich ohne Gewähr, ich selber weiss es ja nicht, da ich in Basel studiere.

Hoffe, das hilft dir ein bisschen lachend

 Re: Medizinstudium ausserhalb des Wohnkantons
Autor:
 yizzi (Profil)
Datum:
 11.12.2016 19:04
Fach:
 Allgemein

Vielen Dank für die Bemühung Danke



Themen-Übersicht  |  Suche  |   Login
 

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.